Bitcoin Prime Erfahrungen & Test

Bitcoin Prime LogoMittlerweile existieren zahlreiche Krypto-Roboter auf dem Markt. Die meisten von ihnen versprechen ihren Nutzern hohe Gewinne bei minimalem Aufwand. In der Realität bleiben viele von ihnen jedoch hinter den in sie gesteckten Erwartungen zurück.

Der Markt für Kryptowährungen ist überaus volatil und es ist eine große Herausforderung, eine Software zu entwickeln, die tatsächlich in der Lage ist, in praktisch jeder Situation gute Ergebnisse abzuliefern.

Heute befassen wir uns mit dem Krypto-Bot Bitcoin Prime. Auch hier ist die Erwartungshaltung anfangs recht hoch. Bitcoin Prime soll nicht nur weitgehend automatisch mit Bitcoin handeln.

Unser Fazit vorab: Bitcoin Prime ist eine zuverlässige Software und für Anfänger wie auch Profis geeignet.

Zur Bitcoin Prime WebseiteKontoeröffnung in 39 Sekunden 
 

Der Bot soll auch in der Lage sein, in so gut wie jeder Situation Gewinne zu erzielen. Hier erfahren Sie, wie viel Wahres an diesen Behauptungen wirklich dran ist.

Kann man mit Bitcoin Prime tatsächlich hohe Gewinne erzielen?

Gleich zu Beginn wollen wir uns der vermutlich wichtigsten Frage widmen. Eine einfache Antwort hierauf würde tatsächlich „Ja“ lauten. Während unseres Tests hat sich gezeigt, dass der Bot tatsächlich nicht nur gelegentlich, sondern durchaus regelmäßig beträchtliche Gewinne erzielen konnte.

Es handelte sich dabei also offensichtlich nicht nur um glückliche Ausnahmen. Dennoch fällt die vollständige Antwort etwas komplexer aus.

Es ist nicht möglich, vorab zu sagen, welche Summe jeder Anleger genau mit Bitcoin Prime erwirtschaften kann. Dies hängt nämlich von diversen Faktoren ab. Einerseits spielt es natürlich immer eine Rolle, wie viel Geld man in den Bot investiert.Bitcoin Prime Test Erfahrungen

Höheres Kapital führt auch zu höheren Gewinnen. Allerdings sind wir der Ansicht, dass gerade unerfahrene Anleger der Versuchung widerstehen sollte, sofort aufs Ganze zu gehen. Auch Bitcoin Prime erleidet nämlich ab und zu Verluste.

Insgesamt betrachtet, erscheinen diese angesichts der regelmäßigen Gewinne zwar als vernachlässigbar. Doch besonders Anfänger könnten davon schnell abgeschreckt werden und unüberlegt handeln.

Wer langfristig mit Bitcoin Prime Erfolg haben will, sollte es daher langsam angehen lassen und sich zu Beginn darauf konzentrieren, die Funktionsweise des Bots und der dazugehörigen Plattform zu verstehen.

Zwar arbeitet Bitcoin Prime weitgehend selbstständig. Allerdings ist es durchaus möglich, die Performance des Roboters mittels verschiedener Einstellungen zu beeinflussen. Erfahrene Nutzer werden daher mehr aus dem Roboter herausholen können als Einsteiger.

Wer diesen Ratschlag jedoch beachtet und am Ball bleibt, wird langfristig auch Erfolg haben und beträchtliche Gewinne erzielen können.

Zur Bitcoin Prime Webseite

Wie meldet man sich an?

Es ist sehr einfach, an Bitcoin Prime zu gelangen. Weder muss man sich hierfür eine Software zulegen, noch sind irgendwelche Abo-Verträge notwendig. Jeder kann sich auf der Seite von Bitcoin Prime kostenfrei für den Bot anmelden.

Dafür muss man lediglich an der angegebenen Stelle die entsprechenden Informationen eingeben. Abgefragt werden hier nur der Name, die Telefonnummer sowie eine funktionale E-Mail-Adresse. Letzteres ist wichtig, weil man nach der Anmeldung noch eine E-Mail mit einem Link erhält. Diesen muss man erst bestätigen, bevor man die eigentliche Handelsplattform betreten kann.

Muss man vorab etwas bezahlen?

Jein. Gebühren selbst müssen zu Beginn nicht entrichtet werden. Diese treten nämlich nur auf, wenn man auch einen Gewinn erzielt. Allerdings ist für die korrekte Nutzung des Bots sehr wohl eine erste Einzahlung erforderlich.

Bitcoin Prime benötigt dieses Geld nämlich, um im Auftrag der Nutzer Bitcoin-Anteile kaufen zu können.Bitcoin Prime beitreten

Der Betreiber hat für die erste Einzahlung eine Mindestgrenze von 250 Dollar festgesetzt. Unserer Meinung nach handelt es sich dabei um einen guten Kompromiss. Das Geld reicht aus, um damit bereits eine Reihe von lukrativen Trades durchzuführen.

Gleichzeitig ist es nicht zu viel, sodass Einsteiger nicht sofort mit einer großen Summe beginnen müssen.

Für die Zahlung stehen verschiedene Möglichkeiten bereit. Wer es gerne klassisch mag, kann den Bankeinzug oder eine Zahlung mit Kreditkarte wählen. Gleichzeitig stehen jedoch auch diverse Online-Bezahldienste wie PayPal oder Klara zur Verfügung.

Sogar eine Einzahlung in Bitcoin wird akzeptiert.

Zur Bitcoin Prime Webseite

Das sollte Einsteiger berücksichtigen

Wie bereits weiter oben erwähnt, sollten sich Anfänger zuerst darauf konzentrieren, den richtigen Umgang mit Bitcoin Prime zu erlernen. Praktischerweise verfügt die Handelsplattform für genau diesen Zweck über einen sogenannten Demo-Modus.

Dieser stellt eine Simulation des Bitcoin-Kurses sowie der Bots selbst dar. Einsteiger können darin nach Belieben testen, wie sich der Roboter am besten bedienen lässt und welche Gewinne damit jeweils möglich sind.

Wir empfehlen unerfahrenen Nutzern, die weder mit Kryptowährungen noch mit Trading-Bots Erfahrungen gemacht haben, sich hierfür etwas mehr Zeit zu lassen. Gegebenenfalls kann man den Demo-Modus auch später noch nutzen, um neue Handelsstrategien und alternative Einstellungen auszuprobieren.

Allerdings sollte dabei immer berücksichtigt werden, dass Kurse und Gewinne hierbei nur simuliert sind. Nur weil man im Demo-Modus hohe Gewinne erzielt, bedeutet dies nicht unbedingt, dass sich die echten Kurse anschließend genauso verhalten.

Vielmehr sollte man ihn als Orientierungshilfe begreifen.Bitcoin Prime Nutzer

Ein Überblick über die Bedienung

Grundsätzlich handelt Bitcoin Prime von alleine. Ist der Bot also einmal aktiv, brauchen Nutzer nichts weiter zu tun. Bevor es jedoch so weit ist, muss der Roboter zuerst passend eingestellt werden.

Zum einen sind die Einstellungen durchaus relevant, da sich die Effektivität des Bots dadurch je nach Kurslage doch nochmals spürbar steigern lässt.

Andererseits kann Bitcoin Prime durchaus auch mit weniger optimalen Einstellungen noch Gewinne einfahren. Diese fallen dann jedoch nicht unbedingt ganz so hoch aus. Aus genau diesem Grund sind Übung und Geduld auch so wichtig.

Jede der bereitgestellten Optionen wirkt sich unmittelbar auf die Handlungsweise des Roboters am Markt aus. Man kann der Software hinsichtlich der Gewinne Zielvorgaben setzen.

Anschließend kann man festlegen, wie viel Geld der Roboter bei seinen Trades einsetzen darf, wie oft er handeln soll und welches Risiko er bei dem Versuch, die Zielvorgaben umzusetzen, eingehen darf. Es gibt noch weitere Optionen. Diese Beispiele sollten allerdings bereits ein recht gutes Bild von dem vermitteln, was Anleger erwartet.

Zur Bitcoin Prime Webseite

Hat man den Bot einmal aktiviert, beginnt dieser augenblicklich damit, mit Bitcoin zu handeln. Die Software ist flexibel genug, um auf sich ändernde Kurse zu reagieren. Es ist also nicht erforderlich, ständig vor dem Rechner zu sitzen und selbst andauernd einzugreifen.

Sollte einem die Entwicklung jedoch einmal nicht gefallen, kann man den Bot natürlich jederzeit anhalten und entsprechende Änderungen an den Einstellungen vornehmen. Unserer Einschätzung nach reichen am Tag durchschnittlich bereits 30 Minuten aus, um Bitcoin Prime vernünftig zu nutzen.

Gebühren

Bitcoin Prime finanziert sich über eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 5 Prozent. Erzielt der Bot also einen Gewinn, behält die Plattform automatisch besagten Anteil ein. Der Rest wird dem Konto des Nutzers gutgeschrieben.

Abgesehen davon gibt es keine weiteren Gebühren. Sollten die Gewinne zudem einmal ausbleiben, müssen Anleger überhaupt nichts zahlen. Dadurch ist die Nutzung des Bots mit keinerlei zusätzlichen Risiken verbunden.Bitcoin Prime Gründer

Unser Ergebnis

Von allen bisherigen Bots kommt Bitcoin Prime dem Versprechen vom automatisch generierten Reichtum am nächsten. Freilich erfordert auch dieser Bot etwas Geduld.

Allerdings arbeitet Bitcoin Prime weitaus präziser und gewinnbringender als die Konkurrenz und hebt sich daher angenehm von vielen vergleichbaren Robotern ab. Die korrekte Nutzung erfordert etwas Erfahrung, ist jedoch nicht so schwierig, als dass Bitcoin Prime nur ein Bot für Profis wäre.

Zur Bitcoin Prime Webseite

Unserer Meinung nach eignet sich der Roboter auch durchaus für weniger erfahrene Anleger. Wer sich auf die Software einlässt, dürfte recht schnell den Dreh heraushaben und ebenfalls erstaunlich hohe Gewinne einfahren.

Aus diesem Grund betrachten wir Bitcoin Prime derzeit als den besten Krypto-Bot für Bitcoin.

+ posts

Seit 2018 betreibe ich meinen unabhängigen Krypto-Blog, auf dem ich regelmäßig fundierte Analysen, clevere Kommentare und zukunftsweisende Investmentideen rund um Bitcoin, Blockchain und Co. veröffentliche.

Mit meiner Expertise, meiner objektiven Berichterstattung und meinem kritisch-konstruktiven Ansatz habe ich mich als eine der wichtigsten Stimmen im deutschsprachigen Krypto-Space etabliert. Monatlich erreiche ich mit meinem Blog über 100.000 Leser. Auch auf Twitter und Telegram komme ich auf jeweils zehntausende Follower.

Ich bin erste Anlaufstelle für alle Fragen zum Krypto-Universum. Ich decke in meinen Artikeln das gesamte Themenspektrum von den Grundlagen der Blockchain-Technologie über konkrete Anlagestrategien bis hin zu alltagspraktischen Aspekten ab.

Über meine Person ist wenig bekannt, aus Gründen der Anonymität trete ich nur unter meinem Pseudonym Frau Margarete auf. Was mich auszeichnet, ist meine Unabhängigkeit - frei von Werbung oder Verbindungen zur Krypto-Industrie teile ich mein profundes Wissen.