BitQS Erfahrungen & Test

BitQS ist ein junges Projekt, das aber schon reichlich Erfolge aufweisen kann. Entwickelt wurde BitQS von Sven Hegel. Dieser wollte zeigen, dass es möglich ist, den Bitcoin und andere Kryptowährungen auch mit einer automatisierten Verfahrensweise zu handeln.

Und doch ist der BitQS kein Bot, bei dem alles ohne Einwirkung von außen abläuft, und der macht, was er will.

Wer mit dem BitQS handeln will, benötigt trotzdem Erfahrung im Bereich des Handels mit digitalen Währungen, und auch entsprechendes Hintergrundwissen. Vor allem die Eigenheiten von Kryptowährungen zu kennen, ist beim BitQS eine wichtige Sache.

Doch wer Erfahrungen mitbringt, und dazu auch noch einen guten Riecher in Sachen Handeln mit digitalen Währungen, den kann das Trading mit BitQS noch erfolgreicher machen.

Unser Fazit vorab: Bitcoin Bank ist eine zuverlässige Software und für Anfänger wie auch Profis geeignet.

Zur Bitcoin Bank WebseiteKontoeröffnung in 39 Sekunden 

Die Fakten zum BitQS

Das BitQS System, das auch als Bitcoin Millions bekannt ist, ist eine Art Trading-Bot für Kryptowährungen. Die Entwicklung und Design des BitQS hat mehrere Jahre in Anspruch genommen. Unter Investoren in Bitcoin und anderen Kryptowährungen ist das BitQS System inzwischen der Renner.

Und dies aus gutem Grund. Schließlich ist es mit dieser Software möglich, die nur zum Teil wie ein Bot agiert, eine Gewinnrate von ca. 99,4 % zu erreichen. Das ist dem Bitcoin-Algorithmus zu verdanken, der automatisiert ist.

Nutzer des BitQS haben bis zu 13.000 Euro am Tag durch die Trading-Software einnehmen können. Trotz der hohen Gewinnrate ist der BitQS sicher in der Handhabung, und dazu auch noch vollständig legal.

BitQS Test Erfahrungen

 

Wie funktioniert die Kryptowährungs-Software?

Die Software des BitQS System hat zwei unterschiedliche Modi. Das eine ist ein automatisierter Modus. Das andere ein manueller Modus. Für Einsteiger und Hobbytrader ist der automatisierte Modus gedacht.

Mit diesem haben sie einen Autopiloten beim Trading von Bitcoin und Co. an der Seite, auf dessen Algorhythmus sie sich verlassen können. Für Profis und Investoren, die schon reichlich Erfahrung mitbringen beim Handel mit digitalen Währungen ist der manuelle Modus gedacht.

Sven Hegel wollte mit dem BitQS die Möglichkeit schaffen, mit einer Software regelmäßig Geld zu verdienen mit dem Handel von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, ohne dabei einen großen Aufwand betreiben zu müssen.

In der Software selbst wird auf eine Automatismus gesetzt, der in das System integriert ist, und dabei den effektiven Ausgleich von Kursschwankungen schafften kann.

Der Algorithmus wurde so geschrieben, dass die Software in der Lage ist, die Schwankungen der Kursverläufe und anderer Veränderungen, die sich am Markt ergeben, selbständig zu erkennen.

Mit dem The BitQS-System ist es möglich, jederzeit und von überall auf der Welt Kryptowährungen zu traden, ohne dass dazu weitere Downloads erforderlich sind. Benötigt wird nur die Software BitQS und eine stabile Verbindung ins Internet.

So kann der Handel jederzeit und von jedem gewünschten Ort aus betrieben werden. Dadurch ist es auch egal, welches Gerät zum Trading mit dem Bitcoin verwendet werden, oder mit welchem Browsertyp gearbeitet wird.

BitQS Vorteile

Die Registrierung für den BitQS

Der Registrierungsprozess für das The BitQS System ist eine einfache Sache. Während auf vielen Bitcoin-Plattformen erst eine aufwändige Registrierung durchlaufen werden muss, um mit dem Handel beginnen zu können, ist dies bei der Software von Sven Hegel ganz anders.

Für die Registrierung muss man nicht schon tausend Sachen wissen und angeben. Es reicht, die persönlichen Angaben in das Formular für die Anmeldung zum BitQS einzutragen. Nach dem Absenden des Registrierungsformulars erhält der Nutzer Bestätigungs-E-Mail.

Zur BitQSWebseite

Die Einführung in das BitQS Handelskonto

In der Bestätigungs-E-Mail, die der neue Nutzer nach der Anmeldung erhält, ist ein Link enthalten. Dieser Link führt direkt in das Handelskonto. Danach ist zum Trading mit dem BitQS nur noch eines erforderlich: Das Einzahlen von Geld. Nur so kann der Investitionsrobober damit beginnen, Geld für Sie zu verdienen.

 

Warum direkt Geld eingezahlt werden muss

Da das System des BitQS nur einer begrenzten Anzahl von Nutzern zur Verfügung steht, ist es erforderlich, direkt nach der Anmeldung zum System Geld einzuzahlen.

Durch die Einzahlung ist sicher gestellt, dass der Nutzer auch tatsächlich mit dem Trading-Roboter Geld erwirtschaften will, und sich nicht nur aus Spaß angemeldet hat. Das Geld, das eingezahlt wurde, kann natürlich später auch wieder ausgezahlt werden, wenn dies aus Nutzersicht erforderlich ist.

BitQS Wie man anfängt

Der BitQS hat ein kostenfreies Demokonto

Wie jede gute Handelssoftware, so hat auch das System von Sven Hegel ein kostenfreie Demokonto. Dieses kann nach der Anmeldung, und dem Einzahlen des Erstbetrags ohne irgendwelche Kosten genutzt werden.

Dadurch haben Trader die Möglichkeiten, sich in Ruhe die beiden Modi des Systems, den automatisierten Modus und den manuellen Modus, anzusehen, und diese beiden Modi auszuprobieren.

Welcher dann am besten zu einem selbst, und den Tradingwünschen passt, kann später mit dem Einsatz von echtem Geld genutzt werden. Wie die BitQS Erfahrungen zeigen, ist dieses kostenfrei Demokonto ein wichtiger Pluspunkt für viele Nutzer.

Zur BitQSWebseite

Hohe Gewinne und tägliche Auszahlungen möglich

Die Gewinne, die beim Trading mit dem BitQS erzielt werden, können täglich ausgezahlt werden. Wie die Erfahrungen mancher Trader zeigen, sind Auszahlungen von bis zu 13.000 Euro pro Tag möglich, entsprechende Einsätze und Gewinne natürlich vorausgesetzt.

Mit der Trading-Software für Kryptowährungen ist es möglich, einen täglichen Profit zu erzielen. Da der automatisierte Modus keiner zusätzlichen Überwachung bedarf, aufgrund der hochentwickelten Software, kann hier jeder entspannt den Bitcoin und andere digitale Währungen handeln.

Wie hoch sind die Kosten für den BitQS?

Der Vorteil des BitQS System liegt auf der Hand: die Software ist kostenlos. Damit das Konto finanziert werden kann, muss lediglich eine Anfangsinvestition in Höhe von 250 $ getätigt werden. Diese ist aber nur die Ersteinlage, die jederzeit wieder auf das eigene Bankkonto zurückübertragen werden kann.

BitQS Nutzer

BitQS Betrug oder legal?

Der BitQS ist eine Software, die völlig legal ist. Ein Betrug ist uns bisher nicht zu Ohren gekommen. Da die Trading-Software außerdem kostenfrei zu haben ist, verschwindet das Geld auch nicht in irgendwelchen seltsamen Quellen.

Den einen oder anderen mag möglicherweise die Ersteinzahlung stören. Aber eine solche erste Einzahlung gibt es bei einer Vielzahl von seriösen Systemen. Trotzdem kann das Geld jederzeit wieder ausgezahlt werden.

Und mit dem Nutzen des kostenfreien Demokontos kann sich ein Nutzer ohne den Einsatz eines einzigen Cent im Handeln mit dem Software einüben.

Der BitQS Kunden-Support

Jedes gute Handelssystem zeichnet sich auch durch einen guten Kunden-Support aus. Dies gilt auch für die Trading-Software von Sven Hegel. Das Support Team ist jederzeit erreichbar. Wie die BitQS Erfahrungen zeigen, wird jedes Anliegen und jede Frage beantwortet, und dies nicht nur mit 08/15 Baukasten Antworten.

Zur BitQSWebseite

Fazit:

Die Trading-Software BitQS stellt eine exzellente Möglichkeit dar, entspannt Kryptowährungen wie den Bitcoin und Co. zu handeln. Da die Software ein Werkzeug ist, das alles zur Verfügung stellt, was ein Nutzer braucht, kann vom Einsteiger bis zum Profi jeder mit dem System handeln.

Im automatisierten Modus übernimmt der Tradingroboter des BitQS das Handeln für den Anleger.

Wer erfahrener ist im Handel mit digitalen Währungen, kann auch den manuellen Modus nutzen. Die Daten, die in die Software eingegeben werden, sind durch die SSL-Verschlüsselung sicher. Der BitQS ist eine Software, die durchaus mehr als einen oder zwei Blicke verdient.

Wer Kryptowährungen handeln will, sei es als Hobby, oder sei es als richtige Einnahmequelle, der kommt kaum mehr an dieser Software vorbei.

+ posts

Seit 2018 betreibe ich meinen unabhängigen Krypto-Blog, auf dem ich regelmäßig fundierte Analysen, clevere Kommentare und zukunftsweisende Investmentideen rund um Bitcoin, Blockchain und Co. veröffentliche.

Mit meiner Expertise, meiner objektiven Berichterstattung und meinem kritisch-konstruktiven Ansatz habe ich mich als eine der wichtigsten Stimmen im deutschsprachigen Krypto-Space etabliert. Monatlich erreiche ich mit meinem Blog über 100.000 Leser. Auch auf Twitter und Telegram komme ich auf jeweils zehntausende Follower.

Ich bin erste Anlaufstelle für alle Fragen zum Krypto-Universum. Ich decke in meinen Artikeln das gesamte Themenspektrum von den Grundlagen der Blockchain-Technologie über konkrete Anlagestrategien bis hin zu alltagspraktischen Aspekten ab.

Über meine Person ist wenig bekannt, aus Gründen der Anonymität trete ich nur unter meinem Pseudonym Frau Margarete auf. Was mich auszeichnet, ist meine Unabhängigkeit - frei von Werbung oder Verbindungen zur Krypto-Industrie teile ich mein profundes Wissen.